Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Alles rund um die Seychellen
Antworten
Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1451
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: In den Sümpfen

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von mr.minolta » 06 Mär 2019 17:55

eichenweg hat geschrieben:
05 Mär 2019 12:07
Im November bin ich wieder einen Monat auf La Digue ...
Na, das is ja mal 'ne Hausnummer!

Bitte versorge uns doch dann reichlich mit Fotos vom aktuellen Wahnsinn auf der Insel! :smokin:
Man sieht es und man glaubt es kaum:

Seychellen?

Aus der Traum.

eichenweg
Beiträge: 42
Registriert: 09 Dez 2015 11:52
Wohnort: Blaustein

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von eichenweg » 06 Mär 2019 20:38

Aber klar. Ich mache regelmäßig Fotos von der Bautätigkeit bzw. den Bauruinen auf La Digue. Schade dass die Webcam vom Hafen nicht mehr funktioniert. Die war beim Infobüro wenn ich mich nicht irre, aber das wird ja umgebaut (?). Zumindest war es vor einigen Wochen noch eine Baustelle.
Bin schon gespannt , wie die Arbeiten an der Kanalisation fortschreiten. Eigentlich will man ja alle (!) Häuser anschließen, dass stelle ich mir schon etwas
kompliziert vor, denn dazu bedarf es einer technischen Leistung, die nicht ohne ist. Bin ja vom Bauwesen und kenne mich schon etwas aus....
Ich lasse mich jedenfalls überraschen.

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1451
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: In den Sümpfen

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von mr.minolta » 23 Mär 2019 01:08

Hier mal was so richtig schön zum Gruseln!

Das Foto vom Häusermeer auf und um "Eden Island" mit dem dazugehörigen und reich gefüllten Yachthafen ist ein echtes Eigentor. So kann Massentourismus auf den Seychellen eben auch aussehen. Ich weiß wirklich nicht, was daran "schön" sein könnte. Auch wenn ich das Geld für so'n Quatsch hätte, würde ich mich doch ganz sicher nicht dort niederlassen. Eine Beton- und Plastikwüste vom Feinsten...

Einfach nur widerlich :lol: :

http://www.seychellesnewsagency.com/art ... C+CNN+says
Man sieht es und man glaubt es kaum:

Seychellen?

Aus der Traum.

Frenki
Beiträge: 843
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von Frenki » 23 Mär 2019 01:41

Sorry. Das Foto von SNA wurde bearbeitet. Manipuliert. Die richtigen "Schiffe" die dort liegen bzw. ankern, wurden entfernt. Es handelt sich um Kreuzfahrhtschiffe, die nicht zu buchen sind. AIDA in Privatbesitz - nur eben 'nen Tacken größer. Geringfügig größer. Und ja, wer noch 'ne Rolex hat, die ganz dringend mal wieder frische Luft braucht - Eden Island! Ups. Hier dürft ihr auch 4 (!) Rolex gleichzeitig tragen. Neeee Leute, nicht die Plagiate aus der Türkei. So doof sind die Kreolen ja nun auch nicht ...!

Eden Island ist nix für schwache Nerven! Hier trägt man Broschen auf den Fußnägeln! Jau!

Jetzt im Ernst. Ich wünsche mir dort einen 60-Minuten-Aufenthalt mit dem Mister. Das Forum hätte Comedy für die nächsten 20 Jahre!!! Tja, Eden Island. Wow!

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1451
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: In den Sümpfen

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von mr.minolta » 24 Mär 2019 04:03

Frenki hat geschrieben:
23 Mär 2019 01:41
Das Forum hätte Comedy für die nächsten 20 Jahre!!!
Wir hätten garantiert unseren Spaß... :lol:

Bitte denk an Deinen Reisebericht! :wink:
Man sieht es und man glaubt es kaum:

Seychellen?

Aus der Traum.

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1451
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: In den Sümpfen

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von mr.minolta » 15 Apr 2019 23:44

Vor Jahren zerstörte der Eintrag von Bausand und Zement die Riffe vor Félicité.

Der milchig-graue Schleier zog sich bis nach Coco Island und eliminierte auch dort die letzten Korallen, die El Nino noch übriggelassen hatte. Heute ist die einst unberührte Insel zu gut einem Viertel gerodet, mit Straßen, Bungalows und Villen bebaut und was tut man nun?

Man verleiht sich einen Preis für "nachhaltigen" Tourismus und ökologischen Erfolg.

Félicité, jetzt eine Insel mit Verblödungsetikett für zeitgeistigen Pseudo-Paradiestourismus:

http://www.seychellesnewsagency.com/art ... tion+award
Man sieht es und man glaubt es kaum:

Seychellen?

Aus der Traum.

Antworten