Marshallinseln

Alles über andere Länder abseits der Seychellen - Infos, Berichte, Anfragen...
Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 710
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Marshallinseln

Beitrag von Anubis » 04 Apr 2019 16:56

Nachdem ich schon auf Palau, auf Guam und in Mikronesien war, und es mir dort super gefallen hat, plane ich dieses Jahr, wahrscheinlich im September, die Marshallinseln zu bereisen. War von Euch schon mal jemand dort und kann mir Tipps geben zu Flügen, Unterkünften, Aktivitäten vor Ort, bester Reisezeit usw.? Übrigens war das Land früher mal eine Deutsche Kolonie, genau wie auch Palau und Mikronesien.

https://en.wikipedia.org/wiki/German_New_Guinea

https://en.wikipedia.org/wiki/Marshall_Islands

http://www.abenteurer.net/3828-marshall ... sefuehrer/

https://www.derreisefuehrer.com/guides/ ... ll-inseln/
Das Schicksal ist ein gesattelter Esel. Es geht, wohin du es führst.

Benutzeravatar
blueshark
Beiträge: 276
Registriert: 28 Nov 2009 14:30
Wohnort: Südhessen

Re: Marshallinseln

Beitrag von blueshark » 05 Apr 2019 08:22

Wow- abgelegener geht's kaum... :D

Es gibt wohl einen Flug : Deutschland-Los Angeles - Hawaii - Marshallinseln.
Die Marshallinseln werden wenn überhaupt - hauptsächlich von Tauchern bereist (Bikini Atoll - Wracks und Haie)
Hier eine Tauchreise mit Beschreibung - vielleicht kannst du ja was interessantes rausziehen.. :wink:

https://wirodive.de/bikini-truk-master-08-2021/

Grüße blue

Ronny2
Beiträge: 74
Registriert: 26 Jan 2019 19:57

Re: Marshallinseln

Beitrag von Ronny2 » 12 Apr 2019 10:28

Wenns ums tauchen geht wäre auch Fakarava sicher interessant: The Wall of sharks....

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 710
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Marshallinseln

Beitrag von Anubis » 13 Apr 2019 14:50

blueshark hat geschrieben:
05 Apr 2019 08:22
Wow- abgelegener geht's kaum... :D

Es gibt wohl einen Flug : Deutschland-Los Angeles - Hawaii - Marshallinseln.
Die Marshallinseln werden wenn überhaupt - hauptsächlich von Tauchern bereist (Bikini Atoll - Wracks und Haie)
Hier eine Tauchreise mit Beschreibung - vielleicht kannst du ja was interessantes rausziehen.. :wink:

https://wirodive.de/bikini-truk-master-08-2021/

Grüße blue
Hallo Blue,

danke für den Hinweis und den Link, ein Tauchaufenthalt am Bikini Atoll wäre sicher ein tolles Erlebnis und die Krönung einer Reise auf die Marshall Inseln, ich werde die Infos sorgfältig studieren. Tauchtechnisch scheinen ja die Tauchgänge an der PRINZ EUGEN, USS SARATOGA und HIJSM NAGATO allererste Sahne zu sein. Sollte man unbedingt mitnehmen, wenn man schon mal da ist.
Das Schicksal ist ein gesattelter Esel. Es geht, wohin du es führst.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 710
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Marshallinseln

Beitrag von Anubis » 13 Apr 2019 14:55

Ronny2 hat geschrieben:
12 Apr 2019 10:28
Wenns ums tauchen geht wäre auch Fakarava sicher interessant: The Wall of sharks....
Fakarava ist bestimmt toll zum Tauchen. Habe davon schon gehört. Aber das gehört doch zu Französisch Polynesien, oder?
Das Schicksal ist ein gesattelter Esel. Es geht, wohin du es führst.

Inselhüpfer
Beiträge: 372
Registriert: 29 Okt 2014 06:08
Wohnort: Siebenbürgen

Re: Marshallinseln

Beitrag von Inselhüpfer » 15 Apr 2019 07:28

Ja, Fakarava ist Teil der Tuamotu-Inseln und gehört damit zu Französisch Polynesien. Dort sind wir während unserer Reise zu den Marquesas für einige Stunden an Land gegangen. Es soll auch eine Tauchstation geben, die leider in unserem Programm nicht vorgesehen war.
Viele meinen Tauchen auf Rangiroa - waren wir auch - könnte man noch schöner tauchen - besonders bei der Einfahrt in die zweitgrößte Lagune der Erde bei Tihuta, wo u.a. sehr viele Haie zu bewundern sind.

Gruß

Walter

Ronny2
Beiträge: 74
Registriert: 26 Jan 2019 19:57

Re: Marshallinseln

Beitrag von Ronny2 » 15 Apr 2019 08:51

Anubis hat geschrieben:
13 Apr 2019 14:55
Ronny2 hat geschrieben:
12 Apr 2019 10:28
Wenns ums tauchen geht wäre auch Fakarava sicher interessant: The Wall of sharks....
Fakarava ist bestimmt toll zum Tauchen. Habe davon schon gehört. Aber das gehört doch zu Französisch Polynesien, oder?
Richtig

Ronny2
Beiträge: 74
Registriert: 26 Jan 2019 19:57

Re: Marshallinseln

Beitrag von Ronny2 » 15 Apr 2019 09:06

Inselhüpfer hat geschrieben:
15 Apr 2019 07:28
Ja, Fakarava ist Teil der Tuamotu-Inseln und gehört damit zu Französisch Polynesien. Dort sind wir während unserer Reise zu den Marquesas für einige Stunden an Land gegangen. Es soll auch eine Tauchstation geben, die leider in unserem Programm nicht vorgesehen war.
Viele meinen Tauchen auf Rangiroa - waren wir auch - könnte man noch schöner tauchen - besonders bei der Einfahrt in die zweitgrößte Lagune der Erde bei Tihuta, wo u.a. sehr viele Haie zu bewundern sind.

Gruß

Walter
Ja, habe auch gehört das Rangiroa aus Tauchersicht toll sein soll. Aber Fakarava muss auch genial sein, vor allen Dingen die Wall of Sharks.
Hatte mal auf den Cooks ein Pärchen kennengelernt die mit ihrer 10m Yacht Fr.Polynesien 1Jahr durchschippert hatten. Angesprochen auf dir schönste Ecke während Ihrer Weltumrundung so sagten sie, die Lagune von Aitutaki mit ihren Motus wars.
Schauen wir mal ob wir Fr. Polynesien auch mal ansteuern. Allerdings sollen die Nebenkosten doch stark zu Buche schlagen...
Grüsse,
Ronny2

Benutzeravatar
blueshark
Beiträge: 276
Registriert: 28 Nov 2009 14:30
Wohnort: Südhessen

Re: Marshallinseln

Beitrag von blueshark » 16 Apr 2019 08:02

Ja , die Südpassage auf Fakarava ist einer der Top- Tauchplätze weltweit. Mit der Strömung in den Kanal...und dann gibt es Haie satt. (Hunderte..)
Ausserdem ist es auch landschaftlich ein Traum, und weil es so abgelegen ist gibt's auch kaum Touristen.Wir waren damals im Tetamanu Village
eine ganz einfache Pension traumhaft gelegen ,mit bestem tauchen und schnorcheln. Vom tauchen her hat mir Fakarava noch besser gefallen als Rangiroa...hach wenn's doch nicht so weit wäre... :wink:

Ronny2
Beiträge: 74
Registriert: 26 Jan 2019 19:57

Re: Marshallinseln

Beitrag von Ronny2 » 16 Apr 2019 10:02

Ohje, jetzt will ich nach Fakarava :wink:
Bin bisher nur auf Fiji und den Cooks gewesen...
Kannst Du was zu den Nebenkosten sagen, Lagunentour usw.?
Wie lange und wann warst Du dort?
Grüsse,
Ronny2

Benutzeravatar
blueshark
Beiträge: 276
Registriert: 28 Nov 2009 14:30
Wohnort: Südhessen

Re: Marshallinseln

Beitrag von blueshark » 16 Apr 2019 11:05

Ronny2 hat geschrieben:
16 Apr 2019 10:02
Ohje, jetzt will ich nach Fakarava :wink:
Bin bisher nur auf Fiji und den Cooks gewesen...
Kannst Du was zu den Nebenkosten sagen, Lagunentour usw.?
Wie lange und wann warst Du dort?
Grüsse,
Ronny2
Hallo Ronny,

wir waren fast 5 Wochen unterwegs.Besucht haben wir Tahiti,Moorea,Bora Bora,Rangiroa und Fakarava und auf dem Heimflug noch Tokio.
Bei den Nebenkosten kann man auf fast allen Inseln etwas - viel sparen wenn man nicht immer teuer essen geht...es tut auch mal ein subventioniertes (köstliches) belegtes Baguette beim kleinen Lebensmittel-Geschäft um die Ecke.Auch einfache Unterkünfte sind eigentlich reichlich vorhanden. Die Luxushotels sind unbezahlbar.Allerdings haben dann exklusive Standorte wie Tetamanu bei einfachen Hütten ihren hohen Preis.
Auf den größeren Inseln sind wir Fahrad gefahren , gewandert und geschnorchelt, auf den Tuamotus getaucht.
Insgesamt ist Französisch Polynesien kein Schnäppchen...aber bei guter Planung doch realisierbar. Der Flug ist halt auch noch teuer...

falls es dich vielleicht interessiert hier noch ein Forum Reisebricht Französisch Polynesien von mir anno 2014

https://www.seychellen-infos.de/seyforu ... =22&t=8326

Grüße blue

Benutzeravatar
blueshark
Beiträge: 276
Registriert: 28 Nov 2009 14:30
Wohnort: Südhessen

Re: Marshallinseln

Beitrag von blueshark » 16 Apr 2019 12:51

blueshark hat geschrieben:
16 Apr 2019 11:05
Ronny2 hat geschrieben:
16 Apr 2019 10:02
Ohje, jetzt will ich nach Fakarava :wink:
Bin bisher nur auf Fiji und den Cooks gewesen...
Kannst Du was zu den Nebenkosten sagen, Lagunentour usw.?
Wie lange und wann warst Du dort?
Grüsse,
Ronny2
Hallo Ronny,

wir waren fast 5 Wochen unterwegs.Besucht haben wir Tahiti,Moorea,Bora Bora,Rangiroa und Fakarava und auf dem Heimflug noch Tokio.
Bei den Nebenkosten kann man auf fast allen Inseln etwas - viel sparen wenn man nicht immer teuer essen geht...es tut auch mal ein subventioniertes (köstliches) belegtes Baguette beim kleinen Lebensmittel-Geschäft um die Ecke.Auch einfache Unterkünfte sind eigentlich reichlich vorhanden. Die Luxushotels sind unbezahlbar.Allerdings haben dann exklusive Standorte wie Tetamanu bei einfachen Hütten ihren hohen Preis.
Auf den größeren Inseln sind wir Fahrad gefahren , gewandert und geschnorchelt, auf den Tuamotus getaucht.
Insgesamt ist Französisch Polynesien kein Schnäppchen...aber bei guter Planung doch realisierbar. Der Flug ist halt auch noch teuer...

falls es dich vielleicht interessiert hier noch ein Forum Reisebricht Französisch Polynesien von mir anno 2014

https://www.seychellen-infos.de/seyforu ... =22&t=8326

Grüße blue

Ronny2
Beiträge: 74
Registriert: 26 Jan 2019 19:57

Re: Marshallinseln

Beitrag von Ronny2 » 16 Apr 2019 13:04

Hi Blue,
hab vielen Dank für die Infos!
Würden sicher höchstens 3 Inseln machen wollen, welche waren Deine Highlights und welche würdest Du weglassen? Hatte über Bora Bora gehört, dass sie extrem überteuert ist und die Lagune schon teilweise vermüllt sein soll, die Szenerie ist sicher schön...
Die Preise auf den Cooks und Fiji waren ja relativ moderat aber Tahiti soll ja doch ne andere Hausnummer sein...
Langstrecke über Tokio wäre für uns auch erste Wahl da wir noch ein paar Bonusmeilen loswerden wollen. :wink:
Grüsse,
Ron

Benutzeravatar
blueshark
Beiträge: 276
Registriert: 28 Nov 2009 14:30
Wohnort: Südhessen

Re: Marshallinseln

Beitrag von blueshark » 16 Apr 2019 13:17

Ronny2 hat geschrieben:
16 Apr 2019 13:04
Hi Blue,
hab vielen Dank für die Infos!
Würden sicher höchstens 3 Inseln machen wollen, welche waren Deine Highlights und welche würdest Du weglassen? Hatte über Bora Bora gehört, dass sie extrem überteuert ist und die Lagune schon teilweise vermüllt sein soll, die Szenerie ist sicher schön...
Die Preise auf den Cooks und Fiji waren ja relativ moderat aber Tahiti soll ja doch ne andere Hausnummer sein...
Langstrecke über Tokio wäre für uns auch erste Wahl da wir noch ein paar Bonusmeilen loswerden wollen. :wink:
Grüsse,
Ron
Eigentlich haben mir alle Inseln gefallen... :wink:
aber Moorea ist landschaftlich wunderschön...Bora Bora hat die schönste Lagune und die Berge erst...Rangiroa hat keine schönen Strände aber tolles Tauchen....Fakarava hat schöne Strände und bestes Tauchen und am meisten abgelegenes Südseeflair (Tuamotus-flache Koralleninseln)....ein Geheimtip (Bora Bora in klein und vor 30 Jahren) soll Maupiti sein...wenn du dir im Reisebericht die Bilder anschaust kannst du dich vielleicht besser entscheiden...oder auch nicht :wink:

LG blue

Benutzeravatar
blueshark
Beiträge: 276
Registriert: 28 Nov 2009 14:30
Wohnort: Südhessen

Re: Marshallinseln

Beitrag von blueshark » 16 Apr 2019 13:20

Sorry Anubis das wir jetzt das Marshallinsel Thema zuschreddern.... :roll:

Antworten