Le Sumer Chalets oder Villa Creole oder Island Bungalows

Die Unterkünfte der Insel La Digue
Antworten
Mali62
Beiträge: 6
Registriert: 28 Jan 2019 14:24

Le Sumer Chalets oder Villa Creole oder Island Bungalows

Beitrag von Mali62 » 28 Jan 2019 14:49

Hallo zusammen,

im November geht es endlich los: Das erste Mal Inselhopping auf den Seychellen :D !!
Aber uns fällt die Unterkunftauswahl schwer. Wir haben es schon eingegrenzt und es bleiben drei übrige: Le Sumer Chalets oder Villa Creole oder Island Bungalowsa. Kann uns da jmd mit Erfahrung weiterhelfen?

Ganz lieben Gruß
Martina

Frenki
Beiträge: 910
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Le Sumer Chalets oder Villa Creole oder Island Bungalows

Beitrag von Frenki » 29 Jan 2019 12:45

Hi Martina!

Ich kann lediglich die Lage dieser Unterkünfte beurteilen. Le Surmer und Villa Creole liegen, eng beieinander, direkt an der Hauptstraße. Das war vor 5 Jahren kein Thema, als noch die Ochsenkarren vorbeizogen. Heute würde es mich fürchterlich nerven!

Okay, im Surmer habt ihr einen Privatstrand. 50 qm, umringt von einem Gartenzaun. Dort habe ich noch nie jemanden gesehen - sicherlich aus gutem Grund!

Unter den aufgezählten Möglichkeiten wären für mich - nur aufgrund der Lage - die Island Bungalows der Favorit. Aber das ist nun wirklich Ansichtssache. Zumal es in dieser Preisklasse reichlich Alternativen gibt.

quaxi
Beiträge: 313
Registriert: 18 Nov 2008 12:19
Wohnort: Pasching in Oberösterreich

Re: Le Sumer Chalets oder Villa Creole oder Island Bungalows

Beitrag von quaxi » 31 Jan 2019 09:13

Hallo Martina!
Wir haben 2015 in einem Bungalow der Villa Creole gewohnt. Wir fanden es traumhaft schön und sehr gut ausgestattet. Die Straße trennt die Bungalows vom Strand, das stimmt. Zu unserer Zeit sind dort hauptsächlich viele Radfahrer gefahren, nur wenige Autos. Das hat sich wohl verändert, OK. Aber Du musst nur über diese kleine Straße und hast deinen eigenen kleinen Strandabschnitt. Es gibt nicht viele Stellen auf La Digue, wo Du direkt vor deinem Bungalow einen Strand hast. Klar, das ist jetzt nicht DER Traumstrand dort, es geht seicht rein. Aber nach einem Tag mit vielen Entdeckungen auf der Insel ist es schön seinen eigenen Liegestuhl mit Blick auf traumhaften Sonnenuntergang direkt am Wasser zu haben. Am späten Nachmittag kam damals immer ein Fischerboot zurück, war auch interessant und man kann noch bis zum Dunkel werden im Wasser sein, und ist trotzdem schon daheim. Außerdem habt ihr nicht weit an die Anse Source und wenn ihr ein bisserl früher aufsteht sind vielleicht auch noch nicht so viele Leute dort.
Wir haben wunderschöne Erinnerungen: abends noch schnell ein Seybrew aus dem Kühlschrank geholt, dann Liegestuhl mit Blick auf den Sonnenuntergang - und nur ganz wenige Leute, das war toll.
LG Quaxi
Lesen und Reisen ist Bereicherung, ist Erweiterung der Sinne und des Verstandes.

jjjwww
Beiträge: 77
Registriert: 27 Apr 2015 10:22

Re: Le Sumer Chalets oder Villa Creole oder Island Bungalows

Beitrag von jjjwww » 31 Jan 2019 14:18

Ich empfehle auf La Digue diese Unterkunft
https://www.seyvillas.com/309/apparteme ... me-de-lile

Dort waren wir im November 2018 und es liegt unheimlich schön, zentral, ruhig. Ist makellos sauber und der Pool gehört nur den 5 Apartments. Kannst gerne mein Video dazu anschauen und dir ein Bild machen.

Wenn wir nochmal nach La Digue kommen gibt es keine Überlegung etwas anderes als nochmal diese Unterkunft zu wählen.

https://youtu.be/H2fGOO45uzM

LG Jens

Mali62
Beiträge: 6
Registriert: 28 Jan 2019 14:24

Re: Le Sumer Chalets oder Villa Creole oder Island Bungalows

Beitrag von Mali62 » 01 Feb 2019 11:52

Danke für euere Antworten. Ist wirklich nicht ganz einfach, sich für das "richtige" zu entscheiden. Aber für einen Neuling ist die Auswahl sooo schwer :(
Es wird nun das Fleur de Lys - und nachher sind wir schlauer :D

Lieben Gruß
Mali

Frenki
Beiträge: 910
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Le Sumer Chalets oder Villa Creole oder Island Bungalows

Beitrag von Frenki » 01 Feb 2019 13:22

Mali62 hat geschrieben:
01 Feb 2019 11:52
Es wird nun das Fleur de Lys
Hallo Martina!

Im März bin ich dort zum 3. Mal. Soooo schlecht kann das also gar nicht sein, oder? Jedenfalls ist die Einrichtung nicht gewöhnungsbedürftig - die stammt von IKEA! Auch das Geschirr! Leider aber auch die Moskitonetze. Und die sind viel zu klein. Nehmt eine Hand voll Wäscheklammern mit, zum Feststecken :wink: .

Solltest du an Fotos interessiert sein (innen/außen), lass es mich wissen :D .

Mali62
Beiträge: 6
Registriert: 28 Jan 2019 14:24

Re: Le Sumer Chalets oder Villa Creole oder Island Bungalows

Beitrag von Mali62 » 01 Feb 2019 13:49

Danke Frenki,

wenn du schon bald 3x dort warst, werden wir es auch "aushalten" :wink: können. Auch mit Ikea Möbel :D Da bin ich sehr zuversichtlich. Könntest du mir vielleicht etwas zu den wlan- Preisen sagen? Ich habe gelesen, dass es kostenpflichtig ist.

Gruß
Martina

Frenki
Beiträge: 910
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Le Sumer Chalets oder Villa Creole oder Island Bungalows

Beitrag von Frenki » 01 Feb 2019 14:51

Mali62 hat geschrieben:
01 Feb 2019 13:49
wlan- Preise
Ups! Da fragst du den Richtigen! Urlaub bedeutet für mich immer: NIX WLAN!
Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es kostenpflichtig ist. Vielleicht war das mal so ...? Früher war auch die Klimaanlage noch nicht umsonst! Frag doch per Mail an (fleurdelysey@yahoo.com), du wirst garantiert umgehend eine Antwort erhalten.

Ich schick dir später noch 'ne PN mit Details (dafür dürfte sich niemand hier im Forum interessieren) :lol: .

harald
Beiträge: 93
Registriert: 31 Aug 2017 16:54

Re: Le Sumer Chalets oder Villa Creole oder Island Bungalows

Beitrag von harald » 16 Feb 2019 18:00

Internet:
Da auf den Seychellen das W-Lan in den Unterkünften oft sehr schlecht oder überteuert oder nicht vorhanden ist, habe ich mir im November 2017 gleich am Flughafen eine lokale Daten-Sim geholt. Hat immer und überall perfekt funktioniert. Ich zitiere hier aus meinem damaligem Reisebericht:
(Am Flughafen: Dann gleich zum Cable & Wireless Boot, für 100 Rupies lokale Sim kaufen mit paar Minuten Ortsgesprächen inklusive für Restaurant-Reservierungen, Taxi rufen, Notfälle etc. (Wobei anscheinend auf den Seychellen ähnlich wie in Dubai lokale Telefonate vom Festnetz gratis sind, in vielen Unterkünften findet man hierfür Telefone.) Dazu für 200 R 1 GB Datenpaket zum emails checken etc. (verbraucht hab ich für täglich einmal emails checken, kurzen Blick aufs Wetter nur gut 100 MB - ich bin keiner, der im Urlaub am Computer sitzen will). Unbedingt am Stand die Karte einlegen und konfigurieren lassen bis man ins Internet kommt. Habe ich nicht gemacht, hat mich zwei Tage und die Hilfe der Rezeption, die wiederum telefonische Hilfe brauchte, gekostet bis es geklappt hat. War etwa so: „APN: cws“, „Name: internet“. Dann hat das mobile Internet überall gut funktioniert.
Erste Seychellen-Reise 29.10.-16.11.2017 Dubai 1D, Praslin 7N, La Digue 6N, Mahé 2N

Antworten