Gebühren und neue Ökosteuer

Alles rund um die Seychellen
Antworten
Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 3211
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Gebühren und neue Ökosteuer

Beitrag von Suse »

Auch nach Ende der Pandemie wird das Einreiseprocedere bestehen bleiben, hat der Präsident gerade erklärt:

https://www.nation.sc/

In dem Zusammenhang fällt mir ein, daß es in der Today in Seychelles (kann ich nicht verlinken) gerade eine Umfrage gibt, was die Gästehausbetreiber von der Einführung einer Ökosteuer für Touristen von 75 Rupees pro Tag halten. Eintreiben sollen die nämlich die Unterkünfte und nicht Travizory. Angeblich soll die Einführung schon beschlossene Sache sein.

Dazu findet man dann aber nur zwei Artikel russischen Ursprungs, denen man entnehmen kann, daß die 75 Rupees (5 Euro) pro Tag und Zimmer nur das Minimum für die kleinen Gästehäuser sind, das geht rauf bis 37 Euro bei den großen Hotels und angeblich gibts das schon seit dem 1. April. In der Umfrage in Today wird die geringste Summe von 2 Euro pro Tag überhaupt nicht erwähnt, da geht es direkt mit den 5 Euro los. Von daher ist der Artikel vielleicht nicht so ganz up to date gewesen.

https://www.rustourismnews.com/2023/02/ ... -tourists/

Kann das jemand von denen, die in den letzten Wochen dort gewesen sind, bestätigen, daß Ihr das schon zahlen mußtet?
Wenn du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

https://s12.directupload.net/images/210215/bx7vkcag.jpg
Benutzeravatar
knuffi
Beiträge: 474
Registriert: 09 Jan 2008 10:22
Wohnort: Mittelfranken

Re: Gebühren und neue Ökosteuer

Beitrag von knuffi »

Wir haben im April nichts zahlen müssen
Seychellen 2008( Mahe, Praslin, La Digue), 2010(Praslin, La Digue), 2011(Praslin), 2015(Praslin, La Digue), 2017(Praslin), 2021(Praslin,Mahe) next stop 2023 Praslin & Mahe
Weitere besuchte Inseln: Curieuse, #Cousin,Aride,Sisters,Coco,St. Pierre.
Antworten