back to the Island 2023 (Praslin & Mahe)

Hier können Seychellen-Reiseberichte hinterlegt werden
Antworten
Benutzeravatar
knuffi
Beiträge: 474
Registriert: 09 Jan 2008 10:22
Wohnort: Mittelfranken

back to the Island 2023 (Praslin & Mahe)

Beitrag von knuffi »

Für uns ging es zum 7. Mal auf die geliebten Seychellen. Die Vorfreue war wie immer sehr groß, ebenso die Aufregung ob auch wirklich alles klappt. Es hat von vorne bis hinten alles perfekt geklappt.
Geflogen sind wir mit Etihad, top Fluggesellschaft! Der Service an Bord war sehr gut, ebenso das Essen. Auf dem Hinflug von München nach Abu Dhabi hatten wir beim Online-Check-in das Glück noch Plätze (ohne Aufpreis) in der Economy Space zu bekommen, die Beinfreiheit war wirklich sehr gut. Weiter ging es im A320 der etwas eng war, aber dennoch ok. Die Einreise war völlig komplikationslos, so schnell warren wir noch nie durch. Wir hatten den Transfer vom Flughafen zum Jetty dazugebucht, die standen auch sofort bereit. Ich musste aber noch meine mit der Einreisegenehmigung beantrage Sim-Karte abholen. Leider war ne kleine Schlange vor dem Schalter, der Fahrer wartete aber geduldig auf mich. Empfehlung: SIM-Karte unbedingt mit der Einreisegenehmigung beantragen!! Ich hab 35GB für 35€ beantragt, vor Ort wollten sie für 30GB 160€!!!
Wir mussten dann am Jetty von 8Uhr bis 11 Uhr auf die Fähre warten, zum Glück machte das Restaurant schon um ca 9 Uhr auf und wir konnten das erste kalten draft-Seybrew ergattern, der Preis dafür war hoch...9€, aber egal, es schmeckte herrlich!
Bild
Ich hatte , nach unserem "Höllenritt" im letzten Jahr doch großen Respekt vor der Überfahrt, welche diesmal total harmlos war und ich bin sogar eingeschlafen :lol:

Auf Praslin angekommen, wartete schon unser Mietwagen auf uns. Die Übernahme war wie immer komplikationslos, wir haben ein doch ziemlich altes Auto bekommen (94.000km), aber egal solange es uns zuverlässig überall hinbringt.

Im Berjaya angekommen können wir auch gleich unser Zimmer beziehen. Info zum Berjaya: es gab vor Ort Leute, die massiv beschwert haben und dann auch ins Le Lauries (über TUI gebucht) umgezogen sind. Wenn man das Berjaya bucht, sollte man sich bewusst sein, dass man für den günstigen Preis kein 5 Sterne Hotel erwarten kann - was scheinbar einige tun. Unser Zimmer war sauber, Handtücher wurden täglich gewechselt, haben täglich frisches Wasser bekommen, das Bad und die Einrichtung sind etwas in die Jahre gekommen - aber das macht uns nichts aus. Das Frühstück war sehr gut und reichlich, das Personal durchgehend seshr freundlich und stets bemüht uns alle Wünsche zu erfüllen. Das Hotel war bei weitem nicht ausgebucht, es war sehr ruhig.
Bild

Bild

Unser erster Weg führte uns zum Indershop, um ein Seybrew und Wasser zu kaufen, damit wir uns an den Strand begeben können. Leider lag sehr viel Seegras an der Anse Volbert, welches vermutlich viele Sandfliegen beinhaltete. Es waren mehrere Warnschilder zwecks Stachelrochen aufgehangen, wodurch Sohnemann sich nicht mehr wirklich ins Wasser traute. Wir sind dann nur am Rand mit den Füssen rein, um den Sandfliegen zu entgehen und das Seybrew zu genießen. Es fühlte sich schon fast wie "heim kommen" an.
Bild

hier seht ihr unseren neuen Reisebegleiter:
Bild
Seychellen 2008( Mahe, Praslin, La Digue), 2010(Praslin, La Digue), 2011(Praslin), 2015(Praslin, La Digue), 2017(Praslin), 2021(Praslin,Mahe) next stop 2023 Praslin & Mahe
Weitere besuchte Inseln: Curieuse, #Cousin,Aride,Sisters,Coco,St. Pierre.
Benutzeravatar
knuffi
Beiträge: 474
Registriert: 09 Jan 2008 10:22
Wohnort: Mittelfranken

Re: back to the Island 2023 (Praslin & Mahe)

Beitrag von knuffi »

Im Anse Volbert Village hat sich nicht sehr viel verändert, nur der A1-Laden ist jetzt etwas moderner und größer. Man sah viele bekannte Gesichter. Insgesamt wirkte es auf der Insel sehr ruhig, im Vergleich zum letzten Jahr waren weniger Touris anwesend.
Am nächsten Tag ging es gleich zum Lieblingsstrand Anse Lazio. Hier hat sich im Vergleich zum letzten Jahr einiges getan: es gibt jetzt einen großen, überwachten Parkplatz und wir haben uns nicht wirklich bis "nach hinten" fahren trauen, da ein Schild mit Provatstraße aufgestellt war. Also haben wir in den sauren Apfel gebissen und 100 Rupies fürs parken bezahlt :roll:

Auf dem Weg zu Lazio befinden sich jetzt rechts fast fertige Appartments
Bild

Bild

Das "neue" Plump ist fertig, leider hing keine Preisliste aus
Bild

Dann kam der nächste "Schock": Seegras!!!!!
Bild

Wir haben unseren Lieblingsplatz, wenn man aufs Meer hinausschaut links auf den Felsen. Zum Glück wurde das Seegras bis dorthin immer weniger, bis sogar gar keines mehr zu sehen war. Die Fotos sind von verschiedenen Tagen, da wir eigentlich bis auf einen Tag immer dort waren.
Bild

Da ist es wieder: das Seychellen-Feeling!
Bild

Bild

Bild

Bild

Das war der einzige Tag, wo für ca 1 Stunde mal etwas mehr los war. Wir haben uns immer köstlich über die "Instagrammer" amüsiert, mit welchen Verrenkungen sie veruschen, das beste Bild zu bekommen.
Bild

Natürlich durfte auch der tägliche Besuch bei Uli in der Honesty-Bar fehlen:
Bild

Männe wollte auch eine Wanderung machen, ich eigentlich nicht wirklich, da ich seit meiner 2. Corona-Infektion gearde wenn es bergauf geht doch arge Luftprobleme habe :roll: Mein Wunsch war es, dieses Mal zur Anse Georgette zu kommen. Uli hat uns dann einen Wanderweg erklärt, der relativ neu und gut markiert ist und ich habe mich dazu breit schlagen lassen....

Achja..von hier aus haben wir auch das Kreuzfahrtschiff vor Aride liegen sehen:
Bild

Abends sind wir immer in die Pizzeria vom Berjaya gegangen, war preislich ganz in Ordnung: 2x Fischcurry, 1x Pizza, 2x Seybrew, 1x Wasser = 50€
Bild

Bild

Bild

Bild

abendlicher Absacker mit unserm "Haushund", der uns auch jeden Abend an den Pool begleitete (da war das Wlan für den Sohnemann am besten :lol: :lol: ) und die Liege neben uns immer bezog.
Bild

Bild

Bild

Spät Abends bot uns der Mond dann noch dieses Bild:
Bild

Für den nächsten Tag haben wir übrigens beschlossen wieder mit dem Auto an der Lazio bis ganz nach hinten auf den kleinen Sandparkplatz zu fahren. wir waren meist schon um halb 9 da, da war der erste noch frei..weiter hinten in Parkplatz reinzufahren ist nicht zu empfehlen, da war der Sand sehr weich und es blieben welche stecken.


(Ich weiß jetzt nicht, warum die Bilder im Hochformat so groß angezeigt werden, wenn jemand ne Idee hat....ich habe diesmal auch fast nur mit dem Handy fotografiert, hatte die EOS zwar dabei, aber war immer zu faul sie mitzuschleppen)
Seychellen 2008( Mahe, Praslin, La Digue), 2010(Praslin, La Digue), 2011(Praslin), 2015(Praslin, La Digue), 2017(Praslin), 2021(Praslin,Mahe) next stop 2023 Praslin & Mahe
Weitere besuchte Inseln: Curieuse, #Cousin,Aride,Sisters,Coco,St. Pierre.
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3857
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: back to the Island 2023 (Praslin & Mahe)

Beitrag von foto-k10 »

knuffi hat geschrieben: 16 Apr 2023 16:02 Empfehlung: SIM-Karte unbedingt mit der Einreisegenehmigung beantragen!! Ich hab 35GB für 35€ beantragt, vor Ort wollten sie für 30GB 160€!!!
Wie weit kommt man mit 35 GB?
Ich hatte bisher immer nur eine SIm zum Telefonieren gekauft und das WLAN der Unterkunft genutzt.
knuffi hat geschrieben: 16 Apr 2023 16:02 Unser erster Weg führte uns zum Indershop, um ein Seybrew und Wasser zu kaufen,
Wir sind dann nur am Rand mit den Füssen rein, um den Sandfliegen zu entgehen und das Seybrew zu genießen.
Wer durfte denn dieses eine Seybrew trinken? :wink:
Und wie schmeckt der Rumpunch-Cocktail?
knuffi hat geschrieben: 16 Apr 2023 16:38 Also haben wir in den sauren Apfel gebissen und 100 Rupies fürs parken bezahlt :roll:
:shock: Es wird immer unverschämter!


P.S.: Wirklich warm war es wohl nicht? Ein Halo um den Mond entsteht doch durch Eiskristalle???
Benutzeravatar
knuffi
Beiträge: 474
Registriert: 09 Jan 2008 10:22
Wohnort: Mittelfranken

Re: back to the Island 2023 (Praslin & Mahe)

Beitrag von knuffi »

Zu den 35GB: ich hatte mein altes Smartphone dabei, hier kam die Sim-Karte rein und diente uns als wlan-Hotspot, so dass fast ständig 3 Smartphones dran hingen, für WhatsApp, Facebook, Nachrichten lesen und bissl zocken. Insgesamt haben wir 15GB verbraucht. Allerdings war das WLAN im Berjaya auf Mahe so gut, dass wir da die sim nicht brauchten und mein kompletter Bilderupload in die cloud darüber gelaufen ist.

Es war diesmal sehr warm mit hoher Luftfeuchtigkeit und wenig Wind.

Der Rumpunch-Cocktail ist mega lecker, mag ich seeeeeeeehr gerne. Männe hingegen ist er zu süß.

Und auf den Parkplatz sind wir nur einmal reingefallen... Aber wenn man später hinkommt, bleibt einem nix anderes übrig als dort zu parken
Seychellen 2008( Mahe, Praslin, La Digue), 2010(Praslin, La Digue), 2011(Praslin), 2015(Praslin, La Digue), 2017(Praslin), 2021(Praslin,Mahe) next stop 2023 Praslin & Mahe
Weitere besuchte Inseln: Curieuse, #Cousin,Aride,Sisters,Coco,St. Pierre.
Benutzeravatar
knuffi
Beiträge: 474
Registriert: 09 Jan 2008 10:22
Wohnort: Mittelfranken

Re: back to the Island 2023 (Praslin & Mahe)

Beitrag von knuffi »

Die Wanderung...wer an die Anse Georgette will muss laufen...so mein Männe :roll:

Wir sind mit dem Auto bis zum Lemuria gefahren, von da mit dem Bus den Berg rauf bis zur Enthaltestelle. Der Einstieg war leicht zu finden und es ging auch gleich gut bergauf
Bild

Bild

Der Großteil der Tour lag in der Sonne, wir sind früh um 9 Uhr los und es wurde insgesamt schon ordentlich warm! Der Weg war alle paar Meter mit weißen Punkten oder Pfeilen markiert, Abzweigungen die man nicht nehmen soll waren rot markiert und mit Warnschildern versehen.
Dafür war die Aussicht echt mega!
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Nach dieser tollen Aussicht ging es wieder bergab, teils durch dichten Pflanzenbewuchs
Bild

Bild

Bild

Der erste Blick auf die Anse Georgette:
Bild

Endlich angekommen! Uli erzählte uns, dass sie ca 50min bis zur Georgette läuft. Wir waren defintiv länger unterwegs, waren ca 1,5 Std. Lag aber an den vielen Fotostops, Trinkpausen und mein langsames Gehtempo zwecks "Schnauferei".
Bild

Bild

Spaß in den Wellen war garantiert
Bild

Zum Baden war es richtig schön, haben auch einen Zitonenhai gesehen. Es waren relativ viele Leute am Strand, was aber nicht wirklich störend war.
Zurück sind wir dann durchs Lemuria gelaufen.
Bild
Seychellen 2008( Mahe, Praslin, La Digue), 2010(Praslin, La Digue), 2011(Praslin), 2015(Praslin, La Digue), 2017(Praslin), 2021(Praslin,Mahe) next stop 2023 Praslin & Mahe
Weitere besuchte Inseln: Curieuse, #Cousin,Aride,Sisters,Coco,St. Pierre.
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3857
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: back to the Island 2023 (Praslin & Mahe)

Beitrag von foto-k10 »

knuffi hat geschrieben: 19 Apr 2023 06:44 Die Wanderung...wer an die Anse Georgette will muss laufen...so mein Männe :roll:
Stimmt, aber man kann ja auch durch das Lemuria wandern.
Aber dann hättest Du die tolle Aussicht auf die Küste nicht gehabt.

knuffi hat geschrieben: 19 Apr 2023 06:44 Uli erzählte uns, dass sie ca 50min bis zur Georgette läuft. Wir waren defintiv länger unterwegs, waren ca 1,5 Std. Lag aber an den vielen Fotostops, Trinkpausen und mein langsames Gehtempo zwecks "Schnauferei".
Wenn man jung ist und sich aklimatisiert hat, dann sind 50 min realistisch.
Könnte Deine Atemnot eine Folge der Coronainfektion sein? Hast Du die Lunge mal durchchecken lassen?
Benutzeravatar
Pico
Beiträge: 612
Registriert: 14 Nov 2003 14:03

Re: back to the Island 2023 (Praslin & Mahe)

Beitrag von Pico »

Traumhafte Bilder, Knuffi!!
Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1647
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: Da, wo früher alles besser war

Re: back to the Island 2023 (Praslin & Mahe)

Beitrag von mr.minolta »

Die Wanderung sieht echt interessant aus. Toller Blick und super Wetter!

Zu den Fotos: wahrscheinlich kommen Deine Bilder direkt aus der Foto-Software des Handys oder Rechners und sind dort für den Export auf Kantenlänge in Pixeln definiert. Das würde dann zwangsläufig zur übergroßen Darstellung im Hochformat führen, was Du einfach korrigieren kannst.

Mich würde interessieren, was Du für diesen leckeren Cocktail-Breezer bezahlt hast! Laden- bzw. Restaurantpreis?
Es scheint, daß es neben der Republik der Seychellen auf der Welt kein zweites Land gibt, das für sich selbst derart ausdrücklich mit besonderem Umweltschutz wirbt und in der Realität so unfaßbar dreist das absolute Gegenteil davon praktiziert.
Benutzeravatar
knuffi
Beiträge: 474
Registriert: 09 Jan 2008 10:22
Wohnort: Mittelfranken

Re: back to the Island 2023 (Praslin & Mahe)

Beitrag von knuffi »

Puhhh ich weiß den Preis ehrlich gesagt nicht mehr, da beim Einkauf immer noch Bier und Cola dabei war...

0,5er Seybrew war auf Praslin 51 Rupies und auf Mahe 50 Rupies.
Seychellen 2008( Mahe, Praslin, La Digue), 2010(Praslin, La Digue), 2011(Praslin), 2015(Praslin, La Digue), 2017(Praslin), 2021(Praslin,Mahe) next stop 2023 Praslin & Mahe
Weitere besuchte Inseln: Curieuse, #Cousin,Aride,Sisters,Coco,St. Pierre.
Antworten